Was ist die Datenschutzgrundverordnung?



Die Datenschutzgrundverordnung ist eine Auflage der Europäischen Union zum Schutz deiner Daten, sowohl online als auch offline.

Sie uns alle dabei unterstützen, mehr Transparenz im Umgang mit unseren Personen bezogenen Daten zu schaffen und wendet sich mit ihren Bestimmungen an jeden einzelnen von uns.

Dabei sind viele Bereiche nach wie vor nicht ganz klar, da es zu den ganzen Grundlagen bisher kaum Urteile gibt. So muss man viele der Bestimmungen im Einzelfall abwägen.

Z.B darf man Daten erheben, wenn diese Erhebung dem Konsumenten nützt. Doch wann genau trifft das zu und wer legt fest, wann Etwas von Nutzen ist?

Leider sind gerade Anbieter in den USA oder in Asien überhaupt nicht transparent mit ihrem Umgang mit deinen Daten, was die Nutzung vieler bisheriger Anbieter sehr erschwert.



Was sind personenbezogene Daten?


In manchen Fällen ist es ganz eindeutig. Deine Email-Adresse, deine Kontodaten wenn du online etwas bestellest oder wenn du dich irgendwo mit Facebook verbindest.

Aber auch IP-Adressen gelten als personenbezogene Daten. Jedes Gerät, welches mit dem Internet verbunden wird, bekommt eine Ziffernfolge, durch welche die Spuren im Internet eindeutig mit dem Gerät in Verbindung gebracht werden kann.

Da z.B mein Smartphone mit meinem Namen registriert ist, kann man über meine IP-Adresse durchaus herausfinden, wer ich bin.



Wie werden diese Daten erhoben?


Die meisten Daten werden jedoch ohne dein Wissen ermittelt.

Ist dir z.B bewusst, dass fast alle Webseiten sogenannte Google-Webfonts direkt vom Google-Server abrufen?

Sobald also eine Schrift auf der Seite erscheint, hat Google deine IP.

Damit werden schon in der 1. Sekunde, wenn du eine Webseite öffnest, deine Daten an Google weiter gegeben, ohne dass du etwas davon ahnst.

Oder es gibt etwas, was sich Facebook Pixel nennt. Die Webseite erkennt dein Facebook-Profil und stellt eine Verbindung her. So kann der Webseitenbetreiber dein FB-Profil für Werbezwecken nutzen.

Nehmen wir an, jemand macht eine Webseite über Meerschweinchen und verkauft über diese Seite Ställe, Futter und Zubehör für Meerschweinchen. Wenn er einen FB-Pixel setzt, weiß er, wann du seine Webseite besucht hast und welche Seiten du dir am intensivsten angesehen hast. So kann er dir auf FB ganz gezielt Werbung seiner Produkte anzeigen lassen und erhöht damit die Verkäufe auf seine Werbeanzeigen.

An sich kann man ja sagen, stört mich jetzt nicht. Das Problem ist, in der Regel ahnst du davon nichts. Und dass ist seit dem 25.5.2018 nicht mehr legal. Noch schwieriger ist, dass selbst die Webseitenbesitzer oftmals keine Ahnung davon haben. FB-Pixel wird häufig in sogenannte Templates oder Plugins eingebunden, ohne das der Nutzer eine Ahnung davon hat.




Weißt du mit Sicherheit, ob deine Webseite Daten deiner Besucher speichert und falls ja, welche?


Anfang 2018, habe ich Wochenlang intensiv alle Informationen einverleibt, die es zu dem Thema gibt. Zusätzlich bin ich bei E-Recht.24 Mitglied und profitiere vom Fachwissen der Anwälte, von deren Beratung und ihren stetigen Updates, was rund um das Thema neues passiert.

Ich habe bereits duzende Seiten kontrolliert, ihre Schwachstellen erörtert und DSGVO konform umgesetzt. Manchmal ist es besser, gewisse Mechanismen komplett aus der Seite zu entfernen, manchmal kann man die Verwendung in die Datenschutzerklärung einbinden oder dem Konsumenten die Möglichkeit bieten, sich eigenständig aus der Erfassung auszutragen.

Die Frage ist, versuchst du es selber oder vertraust du die Sicherheit der Besucherdaten jemandem an, der tagtäglich damit arbeitet?


Je nach Bedarf 50-125 Euro



 

Diese Seite verwendet Cookies um für dich die Anzeige zu verbessern. Außerdem werden personenbezogene Daten anonymisiert für Google Analytics verwendet, um meine Inhalte noch besser an deine Bedürfnisse anzupassen. In der Datenschutzerklärung kannst du dich von Google Analytics abmelden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen