logo
 

Mein Weg zum Webdesign:

 
 

Mein Name ist Rachel, ich wurde 1985 geboren und bin die Künstlerin hinter dieser Webseite. Ich liebe es, zu gestalten, kreativ zu arbeiten und Menschen dabei zu unterstützen, ihre Träume wahr werden zu lassen.

Nichts motiviert mich mehr, als deinen Ideen eine Form zu geben, sie sichtbar für andere zu machen und dir dabei zu helfen, dein Business nach vorne zu bringen.

Schon während der Pubertät entdeckte ich meine Leidenschaft für das erstellen, grafischer Inhalte. Mein Papa schenkte mir damals ein Bildbearbeitungsprogramm und ich verschlang die entsprechende Anleitung dazu innerhalb weniger Tage.

Mit knapp 15 Jahren baute ich meine erste Webseite, eine Fanpage zu meinem Lieblingsspiel, Final Fantasy 8. Vermutlich sagt euch das nicht viel, aber ich liebte diese Welt voller Magie, Abenteuer und Freundschaften.
Schnell merkte ich, dass ich meine Wünsche gar nicht so einfach umsetzen konnte, und fand heraus, dass es eine Programmiersprache namens Html gibt.

Mit den Jahren lernte ich immer mehr dazu. Ich fand heraus, wie ich weitere Programmiersprachen wie CSS und Javascript einsetze, um meine Webseite im Design zu verändern. Auch die Möglichkeiten, eigene Bilder zu bearbeiten wurden vielfältiger und ich lernte über tausend Fehlversuche, Videos und nicht zuletzt über Freunde, wie man Webseiten rechts-sicher gestaltet.
 
 

Als ich vor über 10 Jahren mit dem Rebornen begann, ahnte ich noch nicht, wie sehr dieses Hobby mich in seinen Bann ziehen würde. Ich wusste, ich möchte auch solche tollen, lebensechten Babys herstellen können. Über viele Jahre hinweg, machte ich nur wenige Babys, doch ich verlor nie die Begeisterung für diese kleinen zauberhaften Wesen. 2015 beschloss ich, aus diesem Hobby mehr zu machen.

Ich wollte mehr Zeit in diese wunderbare Arbeit investieren und damit meinen Lebensunterhalt finanzieren.
 
Schnell merkte ich, dass ich dafür mehr als nur die Reborns brauche. Wie sollte ich meine Bilder kennzeichnen, wie die Kleinen auf eBay verkaufen und was könnte ich zusätzlich zu meinem Rebonbabys in den Karton legen? Fragen über Fragen und mir wurde bewusst, ich muss lernen, wie ich meine Arbeit richtig vermarkte.

Ich wollte gesehen werden und einen fairen Preis für meine Arbeit bekommen. Immerhin investierte ich oft über 60 Stunden in ein Baby und die Materialkosten wurden Jahr für Jahr höher. Auf einmal kostete ein Bausatz nicht mehr 50 Euro, sondern 100, die Haare gewannen ebenfalls an Qualität und ihr Preis verdreifachte sich, zu Recht. Ich besuchte Kurse über Marketing, kaufte mir Bücher über den Aufbau einer Brand, lernte genug Programmierkenntnisse, um mein eigenes ebay-Template gestalten zu können. Lernte, welche Einstellungen mein Bild für den Druck auf Papier braucht und entwickelte über drei Jahre meine Fähigkeiten in dem Bereich weiter.

 
Mit der Zeit fragten mich die ersten Rebornerinnen, woher ich meine Webseite, mein ebay-Template oder meine tollen Urkunden hätte und ich fing an, auch für andere Menschen Designs zu entwickeln. Ich merkte, wie viel Spaß mir das bereitete.
.
Als ich 2017 beschloss, eine Weltreise zu machen, wusste ich, ich würde nicht mehr Rebornen können. Mein Leben wurde einmal kräftig durchgerüttelt und auf den Kopf gestellt.

Ich liebe es, zu reisen, unterwegs zu sein. Gerade z.B sitze ich im ICE, während ich diesen Text hier schreibe. Ich möchte noch so viele Länder sehen, so viele Städte, doch mir fehlt die Kunst.
Neulich besuchte ich einen Kurs zum Thema Webseitenentwicklung, Marketing und SEO für Fortgeschrittene und ich staunte nicht schlecht, als ich feststellte, ich wusste mehr über all diese Themen als die Kursleiterin.

Mein Wissen hat sich in den letzten Jahren so weiterentwickelt, dass ich zu einem Profi in dem Bereich herangewachsen bin.

Ich informierte mich und fand heraus, dass der Beruf, Webdesign, gar nicht geschützt ist. Es gibt keine staatlich festgelegten Parameter, wer sich so nennen darf. Jeder kann sich als Experte positionieren. Es gibt zahlreiche Internetkurse, die dir irgendwelche Zertifikate ausstellen, doch es gibt keine Richtlinien und keinen Schutz für die Kunden.

Ich möchte meine Fähigkeiten, meine Leidenschaft und mein über Jahre erworbenes Wissen zur Verfügung stellen und dich dabei unterstützen, deinen Träumen ein Design zu geben.

Diese Seite verwendet Cookies um für dich die Anzeige zu verbessern. Außerdem werden personenbezogene Daten anonymisiert für Google Analytics verwendet, um meine Inhalte noch besser an deine Bedürfnisse anzupassen. In der Datenschutzerklärung kannst du dich von Google Analytics abmelden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen